"Die Bibelgemeinde Oberberg stellt sich vor"-Flyer zum Download als PDF-Datei:
BGO-Flyer.pdf

Als örtliche Gemeinde haben wir drei vordergründige Ziele formuliert, die wir verfolgen:

1. Die Anbetung Gottes (Joh 4,23)
Gott möchte angebetet werden. Diese Anbetung geschieht nicht willkürlich, sondern unter der Leitung des Heiligen Geistes, sowie auf der Grundlage von wahrer Erkenntnis Gottes, die aus seinem Wort stammt. Wir möchten Gott anbeten, indem wir ihn für sein überwältigendes Wesen loben und seinen Namen bekennen. Das eigene Beschenkt sein von Gott, macht es uns möglich, ihn durch Gutes tun an anderen, anzubeten. Wir sollen und wollen nur Gott anbeten, indem wir für ihn unser ganzes Leben, unseren Leib und Besitz hingeben.

2. Zeugnis und Evangelisation (Joh 17,18)
Wir haben den Auftrag die frohe Botschaft von Jesus Christus, das Evangelium vom Kreuz, allen Menschen nahe zu bringen. Dieses Ziel erreichen wir durch das Predigen des Wortes innerhalb der Gemeinde sowie in der persönlichen Evangelisation. Zusätzlich soll das persönliche Leben jedes Mitgliedes der Gemeinde eine Empfehlung für das Evangelium darstellen.

3. Gegenseitige Auferbauung und Hilfe (1. Joh 4,7-12)
Jesus Christus strahlt Gottes Wesen aus (Heb 1,3). Da er sich jedoch nicht mehr auf der Erde befindet, hat er die Gemeinde gegründet, damit diese, durch einen liebevollen Umgang der einzelnen Mitglieder untereinander, das Wesen Gottes wiederspiegelt.

Darum ist dieses Ziel für uns sehr bedeutend und erstrebenswert. Gott selbst hat uns durch seine Liebe dazu befähigt und aufgefordert, einander zu lieben und zu ehren. Diese Liebe beinhaltet unter anderem sich unterzuordnen, füreinander zu sorgen, einander zu ermuntern, gastfreundlich zu sein und einander zu vergeben. Neben dem Dienst aneinander, sollen wir gleichgesinnt, gütig und mitleidig sein. Wir wollen füreinander beten, zur Liebe und zu Guten Werken anreizen sowie Frieden untereinander halten.